Das Forschungsvorhaben MarOpTra-3D untersucht Möglichkeiten zur Beschleunigung bei der Erstellung virtueller Trainingswelten für die maritime Ausbildung. Ein Schlüsselkonzept soll dabei die Nutzung eines generischen Produktdatenmodells sein, das mittels Verwendung vorhandener Konstruktionsdaten der Realität weitest möglich angenähert wird.